Angebote zu "Pulver" (10 Treffer)

Kategorien

Shops

Lancôme Hypnose Doll Eyes Mascara
Aktuell
26,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Hypnôse Doll Eyes Mascara von Lancôme umhüllt jede Wimper, ohne sie zu beschweren- Dies schafft einen tollen „Wide-Eye-Look“- Hypnôse Doll Eyes Mascara verleiht Ihren Wimpern mehr Volumen und verlängert und hebt Ihre Wimpern- Die konische Bürste wurde sorgfältig entwickelt, um auch im inneren Augenwinkel bei jeder Wimper die optimale Menge aufzutragen- Die exklusive mit Nylonpulver angereicherte Fibershine-Formel sorgt für eine perfekte Anwendung und schönen Schwung für verführerisch strahlende Wimpern- Speziell zum zehnten Geburtstag von Hypnôse gibt es diese Mascara jetzt auch in einer intensiven schwarzen Farbe: 11 Noir Intense-

Anbieter: de Bijenkorf
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
Taschenbuch der Werkstoffe
23,60 € *
ggf. zzgl. Versand

eine Zusammenfassung der Gebiete Grundlagen der metallischen Stoffe, Eisenwerkstoffe, Nichteisenmetalle, Pulver- und Sinterwerkstoffe, Nichtmetallische Stoffe, Schmierstoffe, Korrosion und Korrosionsschutz eignet sich zum Einarbeiten und Wiederholen des Lehrstoffes zahlreiche Beispiele und umfangreiche Tabellen für Studenten aller ingenieurtechnischen Fachrichtungen, Schüler des berufsbildenden Schulwesens und für Ingenieure in der PraxisEs gibt kein anderes Taschenbuch, das das Gesamtgebiet Werkstoffe in dieser Breite behandelt

Anbieter: buecher
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
Swiss Smile Pflege Zahnpflege Diamond Glow Toot...
Empfehlung
53,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Strahlend weiße Zähne gehören zu einem gepflegten Aussehen dazu. Doch Kaffee, Tee oder Rotwein sorgen für unschöne Verfärbungen, die sich in der Regel nur schlecht wieder beseitigen lassen. Doch jetzt gibt es die Diamond Glow Toothpaste von Swiss Smile. Dabei handelt es sich um eine innovative Zahnpflege, die Ihren Zähnen nach und nach ein schönes Weiß zurückgibt und effektiv gegen Verfärbungen wirkt. Das Besondere an dieser Pflege Zahnpflege sind einkarätige Diamantpartikel, die zu feinstem Pulver zermahlen werden und Ihre Zähne gleichmäßig polieren.Swiss Smile - Ihr Partner für schöne ZähneHerkömmliche aufhellende Zahnpasta hat den Zahnschmelz angegriffen. Die Diamond Glow Toothpaste von Swiss Smile hingegen hellt Ihre Zähne auf extrem schonende Weise auf. Das in dieser hochwertigen Zahnpflege enthaltene Kurkumin beugt Entzündungen vor und sorgt zudem dafür, dass sich Plaque nicht so schnell anlagern kann. Aloe Vera pflegt das Zahnfleisch. Lassen Sie Ihre Zähne in ihrem schönsten Weiß erstrahlen - diese Pflege Zahnpflege hilft Ihnen dabei.

Anbieter: parfumdreams
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
Alive AG Zwei kleine Italiener - 50 grosse Erfo...
9,72 € *
ggf. zzgl. Versand

Ted Herold begeisterte sich schon als Schüler für Musik. Seine Idole waren die amerikanischen Rock'n'Roll Stars Bill Haley, Elvis Presley und Buddy Holly. Mit Ich brauch keinen Ring hatte er 1958 seinen ersten Plattenerfolg. Von seiner Plattenfirma wurde Ted Herold als deutsche Antwort auf Elvis Presley aufgebaut. Die Mehrzahl seiner Veröffentlichungen waren deutsche Versionen erfolgreicher, amerikanischer Rock'n'Roll Hits. Sein größter Hit war Ich bin ein Mann, obwohl er vom Radio boykottiert wurde. Es folgten Tourneen mit Kollegen wie Tommy Kent und Bully Buhlan. Die Ballade Moonlight, geschrieben von Werner Scharfenberger, entwickelte sich 1960 zum Tophit mit über 500.000 verkauften Singles und erreichte Platz 1 der deutschen Charts. Bis Mitte der sechziger Jahre veröffentlichte Ted Herold noch eine Reihe weiterer, erfolgreicher Singles, bis es gegen Ende der Sechziger etwas ruhiger um ihn wurde. Nach einer Tournee mit Udo Lindenberg im Jahre 1977 fasste er wieder Fuß im Showgeschäft und startete ein erfolgreiches Comeback und ist seitdem ständiger Gast bei Rock'n'Roll Revival Konzerten in ganz Deutschland. TRACKS: Disk 1 1. Angèle Durand - Ricksha-Boy (Zacka-Su, Zacka-Si, Zacka-Sai-U-Sa) 2. Barbara Kist - Warum schreibst du nicht 3. Britt Jordan - Da muß mal ein Mann ran 4. Bruce Low & die Mountaineers - Tom Dooley 5. Claus Herwig - Baby, Ich hol dich von der Schule ab 6. Die Sunnies & das Cornel-Trio - Valencia 7. Camillo Felgen - Romantische Musik 8. Die Argentinos - Florentina 9. Zarah Leander - Bleib hier, dich führt kein Weg zurück 10. Wolfgang Sauer - Himmelblau ist dein Blick 11. Vico Torriani - Das Mädchen von Gardone 12. Frank Forster - Du bist mein erster Gedanke (Yours) 13. Willy Schneider - Kleines Dorf am Rand der Heide 14. Romy Schneider - Der erste Liebesbrief 15. Friedel Hensch & die Cyprys - So wie der Mond 16. Lolita - Liebling, was wird nun aus uns beiden 17. Paul Kuhn - Lollo-Mambo 18. Nana Gualdi & das Fröhlich-Terzett - Ich sing heut vergnügt vor mich hin 19. Die Octavios - Rosen und Gold 20. Die James Brothers - Hanna aus Havanna (Bananas) 21. Jack Terry - Ich komme wieder (O sole mio) 22. Geri & Kary West - Tanzen, träumen und verliebt sein 23. Lys Assia - Übers Jahr, wenn die Kornblumen blühen 24. Jörg Maria Berg - Ein kleiner Bär mit großen Ohren 25. Hazy Osterwald-Sextett - Ohne Liebe hat das Leben keinen Sinn Disk 2 1. Peter Alexander - Pl-em (Die Frau hat mich total verrückt gemacht) (Neurastênico) 2. Bobby Jaan & das Hansen-Quartett - Hey, Mister Banjo (Hey, Mr. Banjo) 3. Fred Bertelmann & Jenny Johnson - Steig in das Traumboot der Liebe 4. Das Golgowsky-Quartett - Sei zufrieden 5. Friedel Hensch & die Cyprys - Träume mit mir 6. Erni Bieler - Sieben einsame Tage 7. Franzl Lang - Ich kenn ein Haus in den silbernen Bergen 8. Die singenden Seesterne - Was haben die Matrosen in Singapur gemacht? 9. Gina Dobra - So wie es damals war (My Heart Has A Mind Of It s Own) 10. Geri & Kary West - Na na, kleiner Mann 11. Vico Torriani - Wie die Sonnenuhr 12. Dorit Oliver - Du bist gut zu mir 13. Britt Hagen - Sag adieu (Petite Fleur) 14. Carlos Thompson - Du bist die Erste (Ich bin der letzte Kavalier) 15. Heinz Rühmann - O bello 16. Britt Jordan - Ratatata 17. Jack Terry - Babysitter-Boogie 18. Leo Leandros - Anita (Wunderbar wie du) 19. Brigitte Franke - Mit Musik hab ich immer Glück 20. Liselotte Pulver - Jedes Töpfchen find t sein Deckelchen 21. Peter Wegen - Arme kleine Sheila (Sheila) 22. Willy Hagara - Loralu 23. Die Ping-Pongs & das Golgowsky-Quartett - Ich bin so gern zu Hause 24. Sylvia Dahl - Muckie (Cookie) 25. Jörg Maria Berg - Meine Gitarre und ich (Have Guitar Will Travel)

Anbieter: Dodax
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
BABOR Reinigung Cleansing Enzyme Cleanser 75 g
Highlight
18,95 € *
zzgl. 3,50 € Versand

Erleben Sie eine neue Dimension der Reinigung - der Cleansing Enzyme Cleanser von BABOR macht es möglich. Der Enzyme Cleanser ist ein feinkörniges Reinigungspulver mit keratolytischer Wirkung und versorgt die Haut mit hauteigenen Enzymen und Vitamin C. Der bei Kontakt mit Wasser entstehende Schaum aktiviert die Aufnahme der Enzyme und Vitamine, und die Wirkung setzt sofort ein.Kombination aus sanfter Gesichtsreinigung und intensivem PeelingDer Cleansing Enzyme Cleanser von BABOR ist ein feinkörniges, mit Vitamin C angereichertes Reinigungspulver, das die Haut mit seiner leichten Peelingwirkung auf die sanfte Art porentief reinigt und revitalisiert. Er ist für alle Hauttypen geeignet und mit seinem Schaum besonders schonend zur Haut. Dank ihrer keratolytischen Wirkung verleiht Ihnen die Reinigung zudem ein verfeinertes, strahlend schönes Hautbild.Die Anwendung ist unkompliziert: Morgens und abends wird eine walnussgroße Menge des Pulvers in die Handinnenfläche gegeben und mit warmem Wasser leicht aufgeschäumt. Der sanfte Schaum wird großzügig im Gesicht sowie auf Hals und Dekolleté verteilt und abermals mit Wasser aufgeschäumt. Anschließend wird die Reinigung mit viel klarem Wasser gründlich abgewaschen. Für ein optimales Ergebnis sollte das Reinigungspulver regelmäßig angewendet werden.

Anbieter: parfumdreams
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
Das Nibelungenlied als Nationalepos
9,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 1998 im Fachbereich Germanistik - Ältere Deutsche Literatur, Mediävistik, , Veranstaltung: Seminar 'Mythos und Geschichte: Deutsche und skandinavische Nibelungensage und -dichtung', Sprache: Deutsch, Abstract: Von der Entdeckung 1755 bis 1918: Es war reiner Zufall, dass die Entdeckung der Handschrift C des Nibelungenlieds durch den Lindauer Arzt Jacob Hermann Obereit im Jahr 1755 in eine Zeit fiel, in der im patriotischrepublikanisch gesinnten Geist der deutschsprachigen Intelligenzjia gerade die Übersetzungen von Macphersons Ossian-Dichtung, Mallets Übertragungen der Edda und Klopstocks sog. 'Barditendichtung' begeistert aufgenommen wurden. Eine eigentliche Nationaldichtung wie das Rolandslied in Frankreich oder Shakespears Königsdramen in England gab es allerdings nicht. Immerhin spielten Homers Epen seit dem Humanismus eine nicht wegzudenkende Rolle in der deutschen Geistesgeschichte, die Germanenideologie war aber immer eine Angelegenheit einiger Gelehrter. Einer von ihnen, der Schweizer Johann Jacob Bodmer, gab bereits zwei Jahre nach dem Auffinden der Handschrift einen Teil als Druck heraus. Man ignorierte ihn mehr oder weniger. Auch sein zehn Jahre später veröffentlichter Versuch, sich mit einer Ausgabe des Liedes in Form von Hexametern beim deutschen Publikum Gehör zu verschaffen, stiess auf taube Ohren. Epen waren wieder aus der Mode gekommen und dem herrschenden Geist der Aufklärung, der sich als fortschrittlich begriff, blieb der Recours aufs Mittelalter fremd. Bodmers Schüler Müller (oder Myller) suchte mit einigem kaufmännischen Instinkt höchste Protektion - beim aufgeklärt absolutistischen König von Preussen, Friedrich II. Der antwortete gallig: Ihr urteilt, viel zu vortheilhaft, von denen Gedichten, aus dem 12., 13. Und 14. Seculo, deren Druck Ihr befördert habet; und zur Bereicherung der Teutschen Sprache so brauchbar haltet. Meiner Einsicht nach, sind solche, nicht einen Schuss Pulver, werth; und verdienten nicht aus dem Staube der Vergessenheit, gezogen zu werden. Auch die Geistesgrössen dieser Zeit, wie etwa Herder oder Goethe interessierten sich nicht wirklich für diese 'Gedichte': Herder, der erklärte, zu den mittelhochdeutschen Epen habe ihm 'Lust und Musse' gefehlt, und er habe 'die wenigsten gelesen', und Goethe, der die Myllersche Ausgabe 'roh', d.h. unaufgeschnitten, liegen liess, denn er blieb, wie er gesteht, 'so stumpf dagegen wie die übrige Welt' [1]. [...] ______ [1] Klaus von See, Das Nibelungenlied - ein Nationalepos?, in Die Nibelungen, hrsg. Joachim Heinzle und Anneliese Waldschmidt, Frankfurt 1991, p. 56

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
Nuxe Gesichtspflege Sun Refreshing After-Sun Lo...
Empfehlung
14,95 € *
zzgl. 3,50 € Versand

Auch nach dem Sonnenbad muss die Haut von Damen und Herren mit einer reichhaltigen Kosmetik behandelt und gepflegt werden. Die Refreshing After-Sun Lotion For Face and Body von Nuxe gibt der Haut im Gesicht und am Körper alles zurück, was bei einem intensiven Sonnenbad verloren gegangen ist. Die reichhaltige Lotion, aus der Sonnenpflege und Selbstbräuner Kollektion des Instituts, versorgt die Haut mit Feuchtigkeit und wirkt gleichzeitig erfrischend, kühlend und entspannend.Erfrischende Pflege und Feuchtigkeit nach dem Sonnenbad Damit die Bräune länger anhält, enthält die Refreshing After-Sun Lotion For Face and Body von Nuxe natürliches Johannisbrot-Pulver. Dadurch wird die schon vorhandene Bräune mit der Sonnenpflege und Selbstbräuner um bis zu zwei Wochen verlängert. Die reichhaltige Kosmetik sollte nach dem Duschen großzügig auf der Haut verteilt werden. Ein besonderer Effekt entsteht, wenn die After-Sun Lotion mit dem Huile Prodigieuse von Nuxe gemischt wird. Die Haut wird absolut zart und erhält ein schönes Glitzern. Die Refreshing After-Sun Lotion For Face and Body zieht sofort ein und ist für alle normalen Hauttypen bestens geeignet.

Anbieter: parfumdreams
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
Der letzte Zeuge - Staffel 5  [3 DVDs]
19,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Gerichtsmediziner Dr. Robert Kolmaar ist bei ungeklärten Todesfällen immer 'der letzte Zeuge'. Zusammen mit der schönen Kollegin Judith Sommer und Kommissar Joe Hoffer löst Kolmaar die kniffligsten Fälle: In Staffel 5 muss Kolmaar herausfinden, was ein toter Vogel mit dem Versterben von Lilly Lambert zu tun hat. Warum ein Klassentreffen ehemaliger Elite-Schüler für Diamantenhändler Karl Boventer tödlich endet. Woher das spezielle Sprengstoff-Pulver aus der Briefbombe stammt, die Kunst- und Frauenliebhaber Guba geschickt wurde. Weshalb einem Journalisten seine Recherchen in der Pharma-Industrie zum Verhängnis wurden. Und ob TV-Moderator Tim Guddenberg wirklich so unschuldig ist, wie er behauptet. Auch seine Frauen geben Kolmaar regelmässig neue Rätsel auf. Tochter Anna hat nicht nur eine neue Wohnung, sondern auch einen neuen Freund, mit dem sie es richtig ernst meint. Die hochschwangere Judith ist eifersüchtig auf Dr. Leilah Berg. Und letztere sieht der Rückkehr von Judith mit gemischten Gefühlen entgegen ... Episoden: Disc 1: 01 Der Tag, an dem ein Vogel vom Himmel fiel Institutsleiter Prof. Bondzio bittet Kolmaar, seine Schwiegermutter auf einer Autofahrt zu seiner Schwägerin Lilly Lambert zu begleiten. Auf dem Weg dorthin sieht Robert, wie in der Nähe einer Müllkippe ein Vogel tot vom Himmel fällt. Bei einer Obduktion Lilly Lamberts gerät ihr Mann in Verdacht. 02 Der Preis der Wahrheit Die Leiche eines Mannes wird auf einer Lok gefunden. Die Frau des Verstorbenen, Nina Tavor, ist überzeugt, dass ein Pharmaunternehmen hinter dem Mord steckt. Die Journalistin entschliesst sich, die Recherchen ihres Mannes selbst zu veröffentlichten und begibt sich damit in tödliche Gefahr... 03 Die Kugel im Lauf der Dinge Staatsanwalt Ohser will sich mit Kolmaar wegen einer wichtigen DNA-Analyse treffen, doch er kommt kurz vorher unter mysteriösen Umständen ums Leben. Auch Hoffers alter Kollege Walter Mickin ist tot - scheinbar Selbstmord. Gibt es eine Verbindung zwischen den beiden Fällen? Disc 2: 04 Das Klassentreffen Diamantenhändler Karl Boventer will zum jährlichen Klassentreffen einer alten Elite-Schule. Doch am Bahnhof finden ihn ehemalige Schulkameraden tot auf der Toilette. Kolmaar glaubt an eine Vergiftung, kann aber keine Substanz in Boventers Körper finden. Das Klassentreffen findet dennoch statt und so müssen Kolmaar und Joe Hoffer während der Feier auf einem Reiterhof ermitteln... 05 Die Show geht weiter Talkshow-Moderator Tim Guddenberg hat einen Zusammenbruch. Doch er will weitermachen, verlockende Angebote von Konkurrenz-Sendern lehnt er ab. Und er möchte Kolmaar in seiner Show, dessen Tochter Anna ist begeistert. Doch dann kommt es zu einem tödlichen Autounfall... 06 Im Schatten stirbt man nicht Professor Manfred Koppeck, Leiter der Herzchirurgie eines Berliner Krankenhauses, stirbt in seinem Wochenendhaus an schweren Verbrennungen. Am Abend vorher gab es einen heftigen Streit mit seiner Ehefrau. Während Kolmaar und Dr. Berg die ungewöhnlichen Verbrennungen untersuchen, stellt sich Hoffer die Frage, wer wohl Koppecks angesehene Position im Krankenhaus übernehmen wird... Disc 3: 07 Der Fluch des letzten Königs Rechtsanwalt Guba, ein zahlungskräftiger Liebhaber von Kunst und attraktiven Frauen, wird tot in einem Fahrstuhl gefunden. Eine Briefbombe mit einem ungewöhnlichen Metall-Pulver führt Kolmaar auf eine erste Spur. Tochter Anna richtet eine Party für Judith Sommer und ihr Baby aus. Und sie hat eine wichtige Neuigkeit für ihren Vater... 08 Haut aus Eisen Polizist Gerd Ochs wird in seiner Wohnung tot aufgefunden: Sein Kollege Kotulla und Polizistin Kerner glauben an Selbstmord, doch Joe Hoffer ist skeptisch. In der Nacht darauf überrascht Kolmaar Rita Kerner in der versiegelten Wohnung des Toten. Parallel sorgt die Rückkehr von Judith Sommer für Wirbel in der Gerichtsmedizin...

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
Das Nibelungenlied als Nationalepos
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 1998 im Fachbereich Germanistik - Ältere Deutsche Literatur, Mediävistik, , Veranstaltung: Seminar 'Mythos und Geschichte: Deutsche und skandinavische Nibelungensage und -dichtung', Sprache: Deutsch, Abstract: Von der Entdeckung 1755 bis 1918: Es war reiner Zufall, daß die Entdeckung der Handschrift C des Nibelungenlieds durch den Lindauer Arzt Jacob Hermann Obereit im Jahr 1755 in eine Zeit fiel, in der im patriotischrepublikanisch gesinnten Geist der deutschsprachigen Intelligenzjia gerade die Übersetzungen von Macphersons Ossian-Dichtung, Mallets Übertragungen der Edda und Klopstocks sog. 'Barditendichtung' begeistert aufgenommen wurden. Eine eigentliche Nationaldichtung wie das Rolandslied in Frankreich oder Shakespears Königsdramen in England gab es allerdings nicht. Immerhin spielten Homers Epen seit dem Humanismus eine nicht wegzudenkende Rolle in der deutschen Geistesgeschichte, die Germanenideologie war aber immer eine Angelegenheit einiger Gelehrter. Einer von ihnen, der Schweizer Johann Jacob Bodmer, gab bereits zwei Jahre nach dem Auffinden der Handschrift einen Teil als Druck heraus. Man ignorierte ihn mehr oder weniger. Auch sein zehn Jahre später veröffentlichter Versuch, sich mit einer Ausgabe des Liedes in Form von Hexametern beim deutschen Publikum Gehör zu verschaffen, stieß auf taube Ohren. Epen waren wieder aus der Mode gekommen und dem herrschenden Geist der Aufklärung, der sich als fortschrittlich begriff, blieb der Recours aufs Mittelalter fremd. Bodmers Schüler Müller (oder Myller) suchte mit einigem kaufmännischen Instinkt höchste Protektion - beim aufgeklärt absolutistischen König von Preußen, Friedrich II. Der antwortete gallig: Ihr urteilt, viel zu vortheilhaft, von denen Gedichten, aus dem 12., 13. Und 14. Seculo, deren Druck Ihr befördert habet; und zur Bereicherung der Teutschen Sprache so brauchbar haltet. Meiner Einsicht nach, sind solche, nicht einen Schuß Pulver, werth; und verdienten nicht aus dem Staube der Vergessenheit, gezogen zu werden. Auch die Geistesgrößen dieser Zeit, wie etwa Herder oder Goethe interessierten sich nicht wirklich für diese 'Gedichte': Herder, der erklärte, zu den mittelhochdeutschen Epen habe ihm 'Lust und Muße' gefehlt, und er habe 'die wenigsten gelesen', und Goethe, der die Myllersche Ausgabe 'roh', d.h. unaufgeschnitten, liegen ließ, denn er blieb, wie er gesteht, 'so stumpf dagegen wie die übrige Welt' [1]. [...] ______ [1] Klaus von See, Das Nibelungenlied - ein Nationalepos?, in Die Nibelungen, hrsg. Joachim Heinzle und Anneliese Waldschmidt, Frankfurt 1991, p. 56

Anbieter: Thalia AT
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot